Die Macht des Schreibers

cropped-thothDas ist Thot, der altägyptische Gott der Schreiber. In den Händen hält er sein Schreibzeug: Binse (das Schreibrohr) und Palette. Er hat die Hieroglyphen erfunden und verfasst Inventare, Verträge, Gesetze. Thot schützt die Bibliotheken und Archive. Er hat Macht über die Wörter und erschafft Dinge, Menschen und Götter. Er ist zugleich der Sekretär der Götter und hat ihnen geheimes Wissen voraus. Beim Totengericht führt er das Protokoll. Er verzeichnet, wer des ewigen Lebens teilhaftig wird und wer dem ewigen Vergessen verfällt. Manchmal korrigiert er dabei stillschweigend die Fehlurteile seiner Mitgötter. Die Schreiber in Memphis, Theben oder Heliopolis opfern ihm aus einem Napf ein paar Tropfen des Wassers, mit dem sie ihre Tinte mischen, bevor sie mit dem Schreiben beginnen. Thot wird mit Ibiskopf oder als Pavian dargestellt. Der Ibiskopf ist mir lieber. Toth ist jetzt mein Website-Icon.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s